NETZWERK WEIXDORF E.V.

EIN NETZWERK FÜR ALLE

NETZWERK WEIXDORF E.V.
EIN NETZWERK FÜR ALLE
LOGO_TdN22_WEB__framed_600px

Der Tag der Nachbarschaft wurde 1999 in Paris erstmals begangen, in Deutschland ist er seit 2018 bekannt geworden und wird u.a. durch jährliche Initiativen der nebenan.de-Stiftung öffentlich. Diese stellt eine Internet-Plattform zur Verfügung, um Aktionen rund um diesen Tag nah am eigenen Wohnort zu finden. Die letzten Jahre zeigen uns, wie wichtig nachbarschaftlicher Zusammenhalt und lokales Engagement sind.

Wir kommen gerade erst aus Zeiten des Abstands und möchten vereinsseitig noch keine Veranstaltung in Weixdorf organisieren. Gleichwohl stehen wir als Netzwerk Weixdorf für die Stärkung des nachbarschaftlichen Miteinanders und der Kontaktpflege und möchten mit ein paar Ideen inspirieren:

Es gibt ganz viele Gespräche „über den Gartenzaun“, und wir könnten den Tag nutzen, um bewusst mal „Hallo“ oder „Danke“ zu sagen. Vielleicht ist der Freitag auch eine passende Gelegenheit, gemeinsam zu grillen und beieinander zu sitzen? Oder einen Spaziergang zu machen oder neue Nachbarn zu begrüßen? Dabei gibt es dann vielleicht die ein oder andere Kreidemalerei der Kinder einer Nachbarschaft zu bestaunen!

Wer also mag, kann den Tag bewusst nutzen zum Austausch und Vernetzen in kleinen oder auch größeren Rahmen - ganz wie es jedem von uns gut tut und gefällt.

Drücken wir die Daumen, dass auch das Wetter mitspielt und wir uns wieder einmal an unseren Weixdorfer Nachbarschaften freuen können!

Christine Moder

 

TDN21_Header_Newsletter_1080x400

Der Tag der Nachbarschaft, auch Tag der Nachbarn (Neighbours' Day), ist ein Initiativtag, der 1999 erstmals in Paris durchgeführt wurde. In Deutschland wird er seit 2018 begangen. Die nebenan.de Stiftung ruft in diesem Jahr bereits zum 4. Mal dazu auf, am Freitag, den 28. Mai überall in Deutschland ein Zeichen für gute und lebendige Nachbarschaften zu setzen.

Gerade das letzte Jahr hat besonders deutlich gezeigt, wie wichtig nachbarschaftlicher Zusammenhalt und lokales Engagement sind.

Der Netzwerk Weixdorf e.V. möchte die Aktion in Weixdorf bekannt machen und sie begleiten. Unter normalen Umständen hätten wir Straßentreffs oder -picknicks geplant – aber zum heutigen Zeitpunkt ist es unwahrscheinlich, dass das Pandemiegeschehen und die geltenden Bestimmungen Ende Mai dies erlauben. Gleichwohl kann man den – leider oft unbekannten – Nachbarn eine Freude machen, Neu-Weixdorfer begrüßen, sich selbst und seine Familie vorstellen und vielleicht in ganz kleinen Runden an der frischen Frühlingsluft unbeschwert zusammenkommen. Oder den Nachbarn eine kleine Botschaft zukommen lassen? Im hektischen Alltag geht der Kontakt zu unseren Nachbarn meist nicht über ein “Hallo” über den Gartenzaun hinaus.

Nutzen wir den Tag der Nachbarn, um der Nachbarschaft freundliche Worte zu hinterlassen! Die Postkarte wird in den Weixdorfer Nachrichten veröffentlicht. Man kann sie ausschneiden, kopieren oder hier auf unserer Homepage herunterladen. Grüße drauf – vielleicht mit einer Verabredung zu einem Plausch am Gartenzaun oder für einen späteren Zeitpunkt zum Picknick oder ein Straßenfest - und ab in den nachbarlichen Briefkasten!

HALLO_NACHBARIN
Logo_Netzwerk_Weixdorf_e.V.
WIR SIND

Einige von uns sind in Weixdorf aufgewachsen, so mancher wurde Weixdorfer der Liebe wegen, andere haben sich ganz bewusst entschieden, hier Wurzeln zu schlagen. Irgendwann kreuzen sich die Wege. Man kommt ins Gespräch, tauscht sich aus. Die Meinung des Anderen interessiert, man nutzt den Erfahrungsschatz, beginnt, über die Zukunft im Ort nachzudenken und stellt fest: Es fehlt das Zusammensein, oft die Gemeinschaft, vermisst Traditionen aus der Kindheit, die Kommunikation, Information, findet, dass man Einiges anders und zeitgemäßer machen könnte: am besten ZUSAMMEN in einem NETZWERK FÜR WEIXDORF. Wir wollen Kontakte knüpfen und pflegen, uns treffen, planen, unsere Kinder auf einen guten Weg bringen, die Erinnerungen und Erfahrungen der Weixdorfer aufnehmen und bewahren, unsere Ortschaft noch l(i)ebenswerter für alle Generationen gestalten und dabei zufrieden und guter Dinge sein!